Sonntag, 15. September 2013

deutschland-depp hummels erneut schwach - dortmund 6 hamburg 2




Dortmund-Dusel trotz Angst-Abwehr

(berlin / 15.09.2013) Das war nichts! Vier Tage vor dem Champions League-Kracher gegen Italien-Spitzenreiter SSC Napoli verzweifelt Dortmund an Nationalkeeper Adler: Chancenverwertung 18%! Auf der Gegenseite landen 50 % aller Hamburg Torschüsse im Dortmunder Netz. Roman Weidenfeller, 0 Länderspiele, noch nicht in Champions League-Form. Deutschland-Depp Mats Hummels spielt über 50 %-Fehlpässe, trabt dabei nur 11 km, Durschnittsgeschwindigkeit unter 7 km/h. Neven Subotic nach Rücktritt aus der Serben-Nationalmannschaft neben der Spur. Lässt Westermann vor dem 2-2 laufen und China-Flitzer Lam, zweiter Vorname: Andreas!, vor dem 1-2 ziehen. 
Lewandowski nur lethargisch. Und kein Jubeler bei Aubameyang-Doppelpack. Der Polen-Bomber trifft zwar doppelt, doch hat mehrmals kein Auge für seine Mitspieler. Dieser Egoismus wird dem BVB schaden. Nationalspieler Reus mit Kopf schon im Ausland. Sechs Torschüsse, nur ein Treffer. Vor dem 4-2 stolpert er dazu noch über den Ball. „Dafür kommt er in den Himmel“, sagt Kloppo und meint: „Aber nicht mehr in diese Mannschaft!“
Klopp nach dem Spiel megawütend. Greift ZDF-Ikone Büchler an. Unfehlbar, herrisch und trostlos. Borussia Dortmund vor Napoli in der Krise. So übersteht man nicht einmal die Gruppe. Und in der Liga lauern Bayern und Bayer auf Dortmund-Fehler. (dembowski / derSamstag!)

Kommentare:

  1. Harte Worte, aber genau so hab ich das auch gesehen,...
    ausser bei Reus,... für mich war er klar einer der besseren Dortmunder an dem Abend....

    AntwortenLöschen
  2. Reus maximal okay, aber das ist bei dieser Mannschaft dann ja schon "herausstechen"

    AntwortenLöschen
  3. Jede Wahrheit braucht einen mutigen, der sie ausspricht.

    Klopp raus!

    Und dann hoffen, dass Kurz schnell frei wird.

    AntwortenLöschen
  4. Aubameyang nimmt Westermann auf 20 Metern nur 15 Meter ab. Schwach! Ein Schatten seiner selbst. Usain Bolt würd sich im Grab rum drehen, wenn er schon tot wäre.

    AntwortenLöschen
  5. Die Mannschaft muss vom hohen Ross runter. Es geht in dieser Saison gegen den Abstieg - let's face it, Dortmund!

    AntwortenLöschen
  6. Die Bayern planen schon für die Nach-Pep-Ära... Kloppo wird kommen, das ist schon längst alles unter Dach und Fach. Deshalb kommt Klopp auch mittlerweile sehr verhaltend rüber, ja fast gelangweilt.

    AntwortenLöschen
  7. RWO wartet auf den BVB! Man will das 0:4 bei den Giganten...oder sagt man die Gigantin- Lotte- schnell vergessen machen!

    AntwortenLöschen

aufgeregt?